Willkommen auf der Website des Wartau Schulgemeinde



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schule Wartau

Bewegte Schule mit Life Kinetik und Street Racket

Die Schülerinnen und Schüler der Schule Wartau werden auch durch Bewegung schlau.

Life Kinetik: Gehirntraining mit Bewegung
Seit dem Schuljahr 2018/2019 kommen die Primarschülerinnen und -schüler der 3. und 4. Klassen während 10 Wochen in den Genuss einer spezieller Schulstunde. Zusammen mit der Life-Kinetik-Trainerin und der Lehrperson trainieren die Kinder Life Kinetik.

Was ist Life Kinetik? Wir alle nutzen nur einen kleinen Teil unseres Gehirns. Verbessern können wir diese Nutzung, indem wir unser Gehirn ein Leben lang trainieren und neue Synapsen, neue Schaltstellen zwischen den verschiedensten Gehirnregionen entstehen lassen. Mit Life-Kinetik-Übungen passiert genau das.

Das Training findet im Schulzimmer statt, aber nicht sitzend über ein Arbeitsblatt gebeugt. Ganz im Gegenteil. Die Kinder sollen sich bewegen, koordinative Aufgaben mit verschiedensten Bällen, Seilen und Tüchern ausführen, Hüpfen, Schunkeln und mehr. Gleichzeitig bekommen sie Aufgaben, die ihr Gehirn fordern. So ordnen sie zum Beispiel verschiedenen Bewegungen unterschiedliche Farben, Namen oder Tiere zu. Auf ein Signal führen die Schüler-/innen die passende Bewegung aus. Auch wenn das anstrengend tönen mag, die Kinder sind mit grossem Eifer dabei. Während den 10 Lektionen wird viel gelacht und ausprobiert. Lernen ist nur mit Freude nachhaltig. Und genau deshalb sind die Lektionen abwechslungsreich, vielseitig und jedes Mal auch eine Überraschung. Weiter wird mit einem kleinen Test bestimmt, welches Auge dominant ist und darum im täglichen Leben vermehrt arbeitet. Dieses wird mit einer Piratenklappe abgedeckt, um das andere Auge zu fördern und zu fordern. Plötzlich fällt das Einschätzen von Distanzen schwer. Ein Ball kann kaum mehr gefangen werden. Aber auch hier erleben die Kinder, wie schnell sich das Gehirnanpassen kann und die Aufgaben deutlich leichter fallen. Das Gehirn ist in der Lage, auf immer wieder neue Herausforderungen mit besonderer Leistung zu reagieren. Deshalb ist es wichtig, nicht die gleichen Übungen ständig zu wiederholen. Und genau dafür ist die Life-KinetikTrainerin zuständig. Sie kommt als Gast in die Klasse und stellt die Kinder vor immer neue Herausforderungen.

Rückmeldungen von Kindern: «Lesen fällt mir heute leichter. Ich mache es viel lieber». «Ich kann mich viel besser konzentrieren, wenn es um mich herum laut ist.» «Ich bin mit den Hausaufgaben schneller fertig.» «Ich mache die Übungen zu Hause mit meiner Familie. Sie finden es lustig.»

Street Racket: Rückschlagspiel mit Potential
Es braucht zwei Holzschläger, einen weichen Spielball und ein Spielfeld und schon geht’s los. Street Racket wurde von Marcel Straub entwickelt. Er hat ein Basisspiel der Rückschlagspiele geschaffen, das einfach zu erlernen ist und wie Fussball überall gespielt werden kann. Mit ein paar wenigen Linien ist das Spielfeld auf dem Boden markiert. Es besteht aus drei aneinandergereihten Quadraten (Standardgrösse 2 × 2 m), wobei das mittlere Quadrat überspielt werden muss. Die Feldgrösse kann dem Raumangebot flexibel angepasst werden. Street Racket wird draussen und drinnen auf allen Alters- und Niveaustufen gespielt. Die unterschiedlichen Spielformen ermöglichen einen einfachen Einstieg für alle Spieler. So stellen sich für jede Anwendergruppe sofort Erfolgserlebnisse ein. Das macht natürlich enorm viel Spass und motiviert, weiterzuspielen.

Im Rahmen einer Lehrerweiterbildung spielten alle Lehrpersonen vom Kindergarten bis zur 6. Klasse während 45 Minuten Street Racket. Zwischen drei theoretischen Blöcken mit anderen Themen konnten alle diese bewegte Pause nutzen, um aktiv zu erleben, wie gut das gemeinsame Spiel koedukativ und über verschiedene Altersstufen hinweg funktioniert. Street Racket eignet sich perfekt für eine bewegte Schule, sei das im Sportunterricht, in der Pause, beim bewegten Lernen im Schulzimmer, im Einsatz mit Life Kinetik oder an einem Sporttag. Der Anfang ist gemacht und viele weitere Spieleinsätze sind geplant.

 

 

 


Schulhaus Dorf, Dorf/Torkel, Feld, Oberschan, Weite

Datum der Neuigkeit 3. März 2019

zur Übersicht